Quartettsammler.de


Auf zum Sammlertreffen 2018 nach Bad Neuenahr!


Vom 24. bis 26. August 2018 findet das jährliche Treffen der Kartenspielsammler in Bad Neuenahr (nicht weit von Bonn) statt. Das Programm habe ich hier abgelegt. Lasst euch nicht vom Wort "Familienkartenspiele" abschrecken. Auch die Freunde und Sammler technischer Quartette werden nicht zu kurz kommen. Für den interessierten Laien und für Neulinge wäre der Samstag der interessanteste der drei Tage. Fragen dazu könnt Ihr gerne stellen.
Im vergangenen Jahr konnten wir einige neue Sammler und auch "Laufkundschaft" begrüßen. Vielleicht setzt sich der Trend fort - das wäre schön.

Wir sehen uns im August.


Willkommen in der Welt der Quartettspiele

Ich sammle seit vielen Jahren technische Quartette. Derzeit umfasst meine Sammlung gut 2000 Spiele von Mitte der Dreißiger bis Mitte der Achtziger Jahre. Auf dieser Seite möchte ich

  • Quartette aus meinem Sammelgebiet vorstellen,
  • interessante Varianten und Details zeigen,
  • Quartette aus meiner Sammlung zum Tausch anbieten und
  • nach Spielen suchen, die mir noch fehlen mit Hilfe meiner Fehlliste.

Auch bei Sammlungsauflösungen findet ihr in mir einen fachkundigen (und ich glaube auch fairen) Ansprechpartner.

Ihr habt Fragen zu meiner Sammlung oder zu Quartetten allgemein? Ihr habt Quartette, die mir noch fehlen? Ihr habt Anregungen zu meiner Homepage? Dann freue ich mich über eure Nachricht.

Ich verfolge mit dieser Homepage keinerlei wirtschaftliche Interessen. Etwaige Copyright-Ansprüche der hier veröffentlichten Bilder habe ich versucht vor deren Veröffentlichung zu klären, was jedoch nicht in allen Fällen möglich war. Sollte jemand seine Rechte durch diese Seite verletzt sehen, bitte ich a) dies zu verzeihen und b) um eine Nachricht, damit ich mich um Korrektur bemühen kann.

Häufig werde ich gefragt, ob es Übersichten über alle erschienenen Quartette gibt. Für eine Übersicht über "alle" ist das Sammelgebiet zu vielfältig, aber es gibt einige Autoren, die Kataloge ihrer Spezialgebiete veröffentlicht haben. Eine Google-Suche hilft dem Interessierten weiter. Besonders ans Herz legen möchte ich euch die hervorragend recherchierten und aufwändig gestalteten ASS-Kataloge von Klaus Dünker.

Um einen Überblick über (insbesondere größere) Sammlungen zu behalten, ist die seit Juli 2017 erhältliche Datenbank von Andreas Müller eine Hilfe. Einen Überblick über die Fuktionen gibt Andreas hier.

Und nun viel Spaß beim Stöbern auf meiner Seite.

Reinhard


++++ Am besten besucht ihr die Seite mit Firefox oder Google Chrome. ++++