Quartette von Berliner Spielkarten

Insbesondere Mitte der 70er Jahre brachte Berliner Spielkarten eine verwirrende Vielfalt von Quartetten heraus, zum Teil mit verschiedenen oder gar zwei Deckblättern (Reihen 63147... uns 63167...), ein- oder zweisprachig und im Normal- oder Skatformat. Hier möchte ich nicht auf all diese Unterscheidungsmerkmale eingehen, sondern ein paar schöne und interessante Quartette vorstellen.

Autoquartett, 091000, von 1970


Auto-Quartett Bären-Spiele
Die Quartette der Reihe "Bären-Spiele" hatten, anders als die Vorgänger, nur 28 Karten. Dafür war die Box etwas aufwändiger gestaltet - mit aufgeklebtem Deckblatt auf der Vorderseite und mit der Spielregel auf der Rückseite. Interessant an dem hier abgebildeten Quartett: Das Spiel enthält nur deutsche Autos. Der auf dem Deckblatt abgebildete Fiat ist also (anders als in der Ausgabe von 1969 mit dem Ro 80 auf dem Deckblatt) nicht enthalten.

Altes Autoquartett Bären-Spiele, BMW, Ford
Altes Autoquartett Bären-Spiele, Mercedes, NSU
Altes Autoquartett Bären-Spiele, Opel, Porsche
Altes Autoquartett Bären-Spiele, Volkswagen, VW 1600, Karmann

US-Cars, 8430, von ca. 1992


Dieses Quartett dokumentiert eindrucksvoll, warum amerikanischen PKW Ende der 80er und Anfang der 90er zu Recht kein Erfolg auf dem europäischen Markt beschieden war. Mit 32 fiesen und (bis auf die Corvette) untermotorisierten Kisten hält dieses Quartett inhaltlich den Vergleich mit den legendären ASS-Spielen der frühen 70ern nicht Stand. Dennoch ist es ein in dieser Zusammenstellung einmaliges Zeitdokument.

Quartett US-Cars 8340